Herzliche Einladung zum Sternsingen

Grußworte zur Weihnachtszeit

Mit großen Schritten gehen wir auf Weihnachten zu, dem Fest der Geburt unseres Herrn.
Während wir uns auf Weihnachten vorbereiten, neigt sich das Jahr 2022 langsam seinem Ende zu.
Auch dieses Jahr haben sich viele Frauen und Männer ehrenamtlich engagiert und viel Zeit und Mühe investiert, um das Leben unserer Pfarrgemeinden zu gestalten.
Dafür gilt allen ein sehr herzliches Dankeschön und aufrichtiges Vergelt`s Gott.
Im persönlichen Bereich gab es dieses Jahr für jeden von uns Ereignisse und Situationen, die unser Leben bestimmt haben und vielleicht sogar noch
ins neue Jahr hinein beschäftigen werden. Wenn wir unseren Jahreskalender in Gedanken durchblättern, dann erinnern wir uns an schöne und erfreuliche, aber auch traurige Ereignisse.
Und diese werden entsprechende Empfindungen und Gefühle auslösen, die uns in der Weihnachtszeit und in den Tagen der Jahreswende besonders beschäftigen.
Als Christen glauben wir, dass das vergangene Jahr ein gesegnetes Jahr war, selbst wenn es dem einen oder anderen viel Leid
oder einen großen Verlust gebracht hat und die Angst vor Krieg und Gewalt in der Welt gewachsen ist.

Wir legen das Jahr 2022 dankbar in Gottes Hände zurück und gehen dem neuen Jahr 2023 entgegen in der zuversichtlichen Hoffnung,
dass auch das kommende Jahr ein von Gott gesegnetes Jahr sein wird.
Diese gläubige Zuversicht dürfen wir aus der Geburt des Gottessohnes schöpfen, der auf die Erde gekommen ist,
um der Welt Heil und Frieden zu bringen und uns Menschen mit Freude und Glück zu erfüllen.

Ich lade Sie herzlich zur Mitfeier der Gottesdienste an
den Weihnachtstagen in unseren Kirchen ein.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein gnadenreiches Weihnachtsfest und Gottes Segen für das Neue Jahr 2023.

Euer Pfarrer Dr. Thomas Kunnappallil